"Die Große"

Nach unten

"Die Große"

Beitrag  hoesy am Di 9 Nov 2010 - 19:23

Für nur 10€ habe ich diese große japanische Lärche in einer Baumschule erstanden.
Ich hab gedacht für den Preis ist sie in Ordnung. Stammstärke stimmt, genug Äste für die Gestaltung sind vorhanden und der Wurzelansatz ist noch im grünen Bereich. Kurz gesagt ist es zum Üben und austoben recht gutes Material.

Meine Vorstellung geht zu einer schlichten aufrechten Form. Nun mein Problem.
Der Baum ist z.Z. ca. 1,30m hoch. Natürlich muss er (nächstes Jahr) stark gekürzt werden und ich weis nicht wie ich eine glaubhafte Verjüngung hinbekomme. Bei der Stammstärke einfach ein neben Ästchen hochdrahten wird wohl kaumüberzeugen.

Hat da jemand ein paar gut Tipps wie man an die Sache rangehen kann? Eine andere Möglichkeit wäre ein Spitzen-jin. Nur habe ich sowas noch nie gemacht!

Mein Plan ist sie beim nächsten Frühlingserwachen mitzubringen, umzutopfen und unters Messer zu legen.


_________________
LG
Tobias

Ich will ich sein,anders kann ich nicht sein!
avatar
hoesy

Anzahl der Beiträge : 780
Anmeldedatum : 06.10.09
Alter : 31
Ort : Bad Liebenwerda

http://hoesys-bonsai.blogspot.de/

Nach oben Nach unten

Re: "Die Große"

Beitrag  hoesy am Mi 10 Nov 2010 - 19:13

Danke Wilfried!

Bild 3 finde ich für mich am ansprechensden. Wenn Spitzen-jin, dann sollte der Jin länger sein als die Krone.
Mal schaun was wir daraus zaubern können. Very Happy

_________________
LG
Tobias

Ich will ich sein,anders kann ich nicht sein!
avatar
hoesy

Anzahl der Beiträge : 780
Anmeldedatum : 06.10.09
Alter : 31
Ort : Bad Liebenwerda

http://hoesys-bonsai.blogspot.de/

Nach oben Nach unten

Re: "Die Große"

Beitrag  Marco Manig am Do 11 Nov 2010 - 7:59

Hallo Tobias!

Der war ja ein echtes Schnäppchen! Kann man Lärchen nicht problemlos abmoosen? Aus eins mach zwei. Dann hast du einen für die streng aufrechte Form mit
einer glaubhaften Verjüngung wie Baum 2 und einen Dicken für einen Freestyle-Baum wie Baum 4. Wenn du Hilfe beim Jin brauchst, ich hab das Feuer dafür Twisted Evil

Gruß Marco
avatar
Marco Manig

Anzahl der Beiträge : 462
Anmeldedatum : 28.10.08
Ort : D-K an der E

Nach oben Nach unten

Re: "Die Große"

Beitrag  hoesy am Do 11 Nov 2010 - 20:31

Ich weiß nicht ob man die gut abmosen kann. Hast du Erfahrung damit?
Da nehme ich deine Hilfe doch in Anspruch wenn es soweit ist! Very Happy

_________________
LG
Tobias

Ich will ich sein,anders kann ich nicht sein!
avatar
hoesy

Anzahl der Beiträge : 780
Anmeldedatum : 06.10.09
Alter : 31
Ort : Bad Liebenwerda

http://hoesys-bonsai.blogspot.de/

Nach oben Nach unten

Re: "Die Große"

Beitrag  Marco Manig am Fr 12 Nov 2010 - 11:44

Ich hab mal gelesen, dass Abmoosen bei Lärchen ähnlich gut funktioniert wie bei Laubbäumen. Wenn die Nadeln ausgereift sind (Mitte-Ende Juni) einen Rindenring ausschneiden und dann Ende August abtrennen, je nach Wurzelfülle. Wichtig ist, dass der Baum gesund ist und viel Dünger und Wasser bekommt. Sonniger Standort ist auch wichtig, damit das Laub auch ordentlich Assimilate bilden kann, die für die Wurzelbildung wichtig sind. Natürlich keine Gestaltung in dieser Zeit.

Ich kann dir da gern behilflich sein.

Gruß Marco
avatar
Marco Manig

Anzahl der Beiträge : 462
Anmeldedatum : 28.10.08
Ort : D-K an der E

Nach oben Nach unten

Re: "Die Große"

Beitrag  hoesy am Fr 12 Nov 2010 - 16:09

Ich denke, dass das bei mir nicht machbar ist da die Lärche wohl schon seit einigen Jahren in dem Topf steht. Sie muss also umgetopft werden im Frühjahr. Und nach dem Umtopfen will ich eine Abmoosung nicht riskieren.
Lieber gleich oben was wegnehmen wenn ich von den Wurzeln auch was wegnehme.
Trotzdem Danke für die Erklärung!

_________________
LG
Tobias

Ich will ich sein,anders kann ich nicht sein!
avatar
hoesy

Anzahl der Beiträge : 780
Anmeldedatum : 06.10.09
Alter : 31
Ort : Bad Liebenwerda

http://hoesys-bonsai.blogspot.de/

Nach oben Nach unten

Re: "Die Große"

Beitrag  Wilfried am Sa 13 Nov 2010 - 13:11

Ja Tobias,

ich denke auch eine in Größe und Form passende Trainingsschale wär für den Anfangder rechte Weg.
Einen zu starken Wurzelschnitt vertragen Lärchen nach meinen Erfahrungen nicht wirklich gut. Vor allen wenn noch Spätfroste zu erwarten sind!
Daher wen es möglich ist, mehre Schalen zur Auswahl zu haben um für alle Wurzelmaßnahmen gerüstet zu sein. Und erst danach die sogenannte Enthöhe für den Baum festzulegen.
Um nicht auf der Bonsaiautobahn unter die Räder zu kommen… Mad
Hier sind ein paar Bilder von meinen Lärchen bez. eine davon.

_________________
LG
Wilfried
avatar
Wilfried
Admin

Anzahl der Beiträge : 187
Anmeldedatum : 09.04.08

http://bonsaiherz.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Re: "Die Große"

Beitrag  hoesy am Sa 13 Nov 2010 - 13:18

Danke für die Bilder!
Eine passende Trainingsschale habe ich schon besorgt!
Die dürfte ausreichen für die Wurzeln auch wenn ich nicht viel wegnehme.

_________________
LG
Tobias

Ich will ich sein,anders kann ich nicht sein!
avatar
hoesy

Anzahl der Beiträge : 780
Anmeldedatum : 06.10.09
Alter : 31
Ort : Bad Liebenwerda

http://hoesys-bonsai.blogspot.de/

Nach oben Nach unten

Re: "Die Große"

Beitrag  hoesy am Sa 19 März 2011 - 19:15

Heute beim Saathainer Frühlingserwachen wurde meine Lärche nun auf den Weg gebracht.
Super war auch das es auf dem Rückweg nicht mehr so eng im Auto war! Very Happy


_________________
LG
Tobias

Ich will ich sein,anders kann ich nicht sein!
avatar
hoesy

Anzahl der Beiträge : 780
Anmeldedatum : 06.10.09
Alter : 31
Ort : Bad Liebenwerda

http://hoesys-bonsai.blogspot.de/

Nach oben Nach unten

Re: "Die Große"

Beitrag  Marco Manig am Mi 23 März 2011 - 14:20

Da bin ich ja mal sehr gespannt, wie die in fünf Jahren aussieht.
avatar
Marco Manig

Anzahl der Beiträge : 462
Anmeldedatum : 28.10.08
Ort : D-K an der E

Nach oben Nach unten

Re: "Die Große"

Beitrag  hoesy am Di 2 Aug 2011 - 8:26

Leider gibt es den Baum nicht mehr! Sad

Nach der Aktion im Frühjahr ist er super ausgetrieben (nur Langtriebe - ist eigentlich ein gutes Zeichen) und dann ging es Berg ab.
Er ließ die Nadeln fallen, die Triebe verwelkten und als ich jetzt aus dem Urlaub kam war auch das letzte Grün weg.

_________________
LG
Tobias

Ich will ich sein,anders kann ich nicht sein!
avatar
hoesy

Anzahl der Beiträge : 780
Anmeldedatum : 06.10.09
Alter : 31
Ort : Bad Liebenwerda

http://hoesys-bonsai.blogspot.de/

Nach oben Nach unten

Re: "Die Große"

Beitrag  Marco Manig am Do 4 Aug 2011 - 18:23

Im Garten einpflanzen und abwarten. Wenn sich im nächsten Jahr was tut (kann bis Juni dauern) dann noch ein bis zwei Jahre weiterwachsen lassen und dann wieder in die Schale. Wenn nicht dann zum Feuerholz. Lärchen lieben es feucht und gehaltvoll (viel Dünger), hab ich mal gehört.

VG Marco
avatar
Marco Manig

Anzahl der Beiträge : 462
Anmeldedatum : 28.10.08
Ort : D-K an der E

Nach oben Nach unten

Re: "Die Große"

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten